Wie überwinde ich Liebeskummer

Liebeskummer überwinden

Liebeskummer ist Dauerstress für Körper und Seele. Sicherlich jeder von uns war davon schon mal betroffen. Die erste Woche nach einer Trennung ist meist die schmerzlichste, denn zu frisch sind während dieser Phase die Erinnerungen an die gemeinsame Zeit. Wie lässt sich dieser Liebeskummer überwinden?

Nun, im Grunde ist die Bezeichnung „Liebeskummer“ falsch, denn die Liebe ist nie das Problem, nur zu wenig Liebe kann uns in Schwierigkeiten bringen. Treffender wäre also die Bezeichnung „Liebesmangel“. Machen wir nie die Liebe für unsere seelischen Schmerzen verantwortlich, so dass wir Beziehungen aus lauter Angst vor neuen Verletzungen gänzlich meiden. Die Liebe kann wirklich am allerwenigsten dafür.

Wie überwinde ich Liebeskummer

Doch zurück zu unserer Ausgangsfrage: Was hilft uns ganz konkret gegen Liebesmangel bzw. FÜR ein glückliches Leben? Den Schmerz zuschütten mit Essen, Sex oder Alkohol ist keine Lösung, soviel steht fest. Um der Sache auf den Grund zu gehen, stellen wir uns doch einmal die Frage: „Was ist es denn eigentlich, was uns den Schmerz bereitet?“

Unser Leiden hat weniger mit der Trennung zu tun, nein, er entsteht nur deshalb, weil wir uns damit schwer tun, die Trennung anzunehmen. Im Grunde entsteht der Schmerz durch das Klammern an der Vergangenheit, an der alten Beziehung. Doch können wir in der Vergangenheit leben? Sie existiert doch gar nicht mehr, sie ist, wie das Wort es selbst ausdrückt, vergangen.

Gedanken, Worte und Handlungen

Es gibt Menschen, die sich oft schwer tun Dankbar zu sein, was sich in ihrem Leben schon verändert hat. Statt dessen schauen sie immer wieder in die Vergangenheit mit Fokus auf das was nicht funktioniert. Dankbarkeit und Fokus darauf zu lenken was ist und was in der Zukunft sich verändern soll, ist enorm wichtig. Es ist wissenschaftlich bewiesen, alles was…