Geld ist eine Form von Energie

DEINE BEZIEHUNG ZU GELD

Jeder Gedanke, der sich in unserem Unterbewusstsein eingeprägt hat, wird zu einem Glaubenssatz (=Verhaltensmuster, die man als richtig empfindet). Und jeder Glaubenssatz manifestiert sich früher oder später in unserem Leben, da unsere Gedanken und Gefühle schöpferisch wirken. Uns allen wurden im Kindesalter verschiedene Dinge gesagt, die wir als wahr angenommen und niemals kritisch hinterfragt haben. Somit sind wir alle geprägte Wesen und solche über Jahre oder Jahrzehnte eingeprägte Glaubenssätze haben sich im Unterbewusstsein fest verankert. Die meisten Glaubenssätze in Dir stammen also von anderen Menschen und sind quasi ausgeliehen. Fakt ist: Alle Menschen glauben an etwas. Die Frage hierbei ist nicht, OB sie an etwas glauben, sondern AN WAS sie glauben. Und die dabei wichtigste Frage lautet: Tut ihnen ihre Überzeugung gut oder schadet sie ihnen?

Reichtum

Welche Meinung hast Du z.B. zum Thema Geld? Schätzt Du es oder betrachtest Du es nur als Mittel zum Zweck? Bist Du dankbar, wenn Du welches hast oder denkst Du Dir nichts dabei? Wird es erst dann für Dich wichtig, wenn es an allen Ecken und Enden fehlt? Kommt das Geld aufgrund Deiner Ansichten (schöpferische Schwingung) in Dein Leben oder entfernt es sich immer mehr von Dir? Hast Du Angst vor Geld, weil Du befürchtest, es könnte Deinen Charakter verderben oder siehst Du es als etwas Schönes an?