Sei gut zu Dir

Bist Du Dir selbst Dein bester Freund? Liebst Du Dich unvoreingenommen und bedingungslos? Oder hältst Du das für egoistisch? Die Selbstliebe fällt uns oftmals schwer, weil die meisten Menschen im dualen Denken festhängen. Es ist gesellschaftlich normal, wenn jemand sagt: „Ich liebe meinen Partner“, „meine Eltern“ oder „meine Kinder“. Sie gehen davon aus, dass Liebe nur innerhalb der Dualität bestehen kann, dass eine zweite Person erforderlich ist. Doch man kann sich auch selbst umarmen und ins Herz schließen. Und das ist keinesfalls egoistisch.

„Durchsuche das Universum nach einem Wesen, das Deine Liebe und Zuneigung mehr verdient als Du. Du wirst es nirgends finden. Du selbst verdienst Deine Liebe und Zuneigung ebenso sehr wie jedes andere Wesen im gesamten Universum.“ (aus dem Buddhismus)

Sei gut zu Dir

Alles geht zuerst von uns selbst aus. Auch die Liebe im Außen ist erst dann möglich, wenn sie im Inneren vorhanden ist. Man kann das Spiegelbild erst dann lieben, wenn man sich selbst liebt. Wer sich selbst ablehnt, hat Probleme darin, die Liebe seiner Mitmenschen anzunehmen. Wenn solch einem Menschen Liebe entgegen gebracht wird, wird er misstrauisch. Er ist überzeugt davon, dass er keine Liebe verdient, da er sich schließlich selbst ablehnt. Wie könnten ihm da andere Menschen Liebe zugestehen? Sein Selbstbild lässt keine Liebe zu. Er geht immer davon aus, die Liebe sei nur gespielt und nicht echt. Womöglich denkt er: „Diese Person findet mich nur deshalb so interessant, weil sie mich noch nicht kennt. Wenn sie wüsste, wie ich bin und welche Macken ich habe, würde sie mich keines Blickes würdigen.“

„… nur wenige wissen, dass die Fähigkeit, Andere zu lieben, erst durch die Liebe zu sich selbst ermöglicht wird.“ (Wayne Dyer)

Fakt ist: Wir sind die wichtigste Person in unserem Leben. Niemand ist uns so nahe wie wir selbst. Das ist kein Egoismus, das ist eine Tatsache. Wir sind vom ersten Tag der Geburt bis zu unserem physischen Ableben mit uns zusammen. Niemand sonst begleitet uns fortwährend, außer wir selbst. Der Unterschied zwischen Selbstliebe und Egoismus besteht darin, dass man bei der Liebe zu sich selbst und zu seinen Mitmenschen keine Grenze zieht.