Der umarmende Richter – LIEBE ist die größte Macht

Es war einmal ein Richter Namens Lee Shapiro 🙂

An einem Punkt in seiner Karriere erkannte Lee, dass LIEBE die größte Macht ist, die es gibt. In der Folge wurde Lee ein Umarmer. Er fing an, jedem eine Umarmung anzubieten. Seine Kollegen tauften ihn „den umarmenden Richter“ (im Gegensatz zum „hängenden Richter“, wie wir vermuten.) Der Aufkleber an seinem Auto lautet: „Geh mir nicht auf die Nerven! Nimm mich in den Arm!“

Herz UmarmungUngefähr vor sechs Jahren erfand Lee, was er seinen „Herz-Beutel“ nannte. Auf der Außenseite: „Ein Herz für eine Umarmung.“ Innen enthält er dreißig kleine rote, bestickte Herzen mit Klebefilm auf der Rückseite. Lee nimmt seinen Herz-Beutel, geht unter Menschen und bietet ihnen ein kleines rotes Herz im Tausch für eine Umarmung an.

Lee ist deswegen so bekannt geworden, dass er oft zu Konferenzen und Versammlungen eingeladen wird, wo er seine Botschaft der Bedingungslose Liebe vermittelt. Bei einer Konferenz in San Franzisco forderte ihn der lokale Nachrichtensender heraus: „Es ist leicht, hier in der Konferenz Leute in den Arm zu nehmen, die selbst gewählt haben, hier zu sein. Aber in der wirklichen Welt funktioniert das nie.“

Sie forderten Lee auf, auf den Straßen von San Franzisco Umarmungen anzubieten. Gefolgt von einem Fernsehteam des lokalen Nachrichtensenders, ging Lee auf die Straße. Zuerst näherte er sich einer vorbeigehenden Frau. „Hallo, ich bin Lee Shapiro, der umarmende Richter. Ich gebe diese Herzen im Tausch für eine Umarmung.“ „Klar“, erwiderte sie. „Zu einfach“, wandte der lokale Kommentator ein. Lee sah sich um. Er sah eine Politesse, die es mit dem Besitzer eines BMW nicht leicht hatte, dem sie einen Strafzettel gab. Er marschierte auf sie zu, das Kamerateam im Schlepptau, und sagte: „Sie sehen aus, als ob sie eine Umarmung gebrauchen könnten. Ich bin der umarmenden Richter, und biete Ihnen eine an.“ Sie akzeptierte sie.

Beziehungskarma – Partnerschaftskarma

Wer kennt das nicht? Man gerät in Sachen Beziehungen immer wieder an denselben Typ Mann oder an denselben Typ Frau, es treten immer die gleichen Beziehungsprobleme auf und man scheint in einem Karussell der immer wiederkehrenden Erfahrungen fest zu stecken. Das ist nicht weiter verwunderlich, denn ein jeder von uns ist mit Beziehungs- karma (manche nennen es auch Partnerschaftskarma) belastet. Dies gilt übrigens nicht nur für Liebesbeziehungen, sondern für Beziehungen generell (also auch für Beziehungen zu Geschäftspartnern, Eltern, Geschwistern oder Freunden).

BeziehungskarmaWenn mich jemand aufsucht, damit ich ihm dabei helfe, sich von seinem Beziehungs- karma zu lösen, dann ist es zunächst wichtig zu wissen, dass Beziehungskarma für gewöhnlich mit „Persönlichem Karma“ (zuvor gesetzte Ursachen, die in direktem Bezug zu einer bestimmten Person stehen) oder auch mit „Ahnenkarma“ (zwei Liebende von heute könnten in einem früheren Leben z.B. Geschwister gewesen sein) in Verbindung steht. Daher können wir nicht rein vom Beziehungskarma oder Partnerschaftskarma sprechen. Ebenso wichtig ist es sich klar zu machen, dass Karma jedweder Art nicht nur aus früheren Leben stammt, sondern dass wir jederzeit durch das Ursache-Wirkung-Prinzip neues Karma schaffen. Aus diesem Grund ist eine bewusste und liebevolle Lebensweise (was ich hier gleich setze) so immens wichtig. Sei Dir dessen im Interesse Deines Lebensglücks immer bewusst. Wenn Dir das gelingt, kommt Dein persönliches „Glücksrad“ in Gang.

Führen wir uns das ganz klar vor Augen: All die „Karmischen-Verbindungen“ und unausgeglichenen „Rest-Schulden“ aus unserer Vergangenheit sind das, was wir täglich erleben. Unser gesamtes Leben basiert darauf. Wir tragen unser Karma dabei wie „blinde Flecken“ in uns und sobald wir einem Menschen aus früheren Leben begegnen, entstehen Situationen, die früher oder später ausgeglichen werden müssen, ob wir wollen oder nicht.

Somit lässt sich sagen: Jede Beziehung ist “karmisch”. Jede Beziehung kommt aufgrund unseres vorangegangenen Tuns zustande mit allen gespeicherten Emotionen und Gedankenstrukturen, die noch nicht ausgeglichen sind. Im Grunde ein einfach zu verstehendes Phänomen.

 „Alles was Dir im Leben begegnet, eine Person oder eine Situation,
IMMER hast Du es in Deinem Leben ausgestrahlt
und dementsprechend angezogen.“
Dragica Alsalk

  Was bedeutet das speziell in einer Liebesbeziehung?